Über 20 Erwachsene am Start

Was ist essbar, was giftig und was eine Heilpflanze?

In kurzer Zeit ist die große Gruppe mit dem Platz vertraut  und hat sich in drei Clans aufgeteilt. Die Friedvolle Kommunikation und die Basisroutinen lassen aus jedem Kreis schnell eine harmonische Kleingruppe werden. Auf dieser Grundlage wird das Wissen über Feuer, Pflanzen, Wasser und Schutzbehausungen leicht aufgenommen und umgesetzt.

Ankommen im Camp - Holz sammeln
Die Gemeinschaft in der Küche
Waldläufer-Schlafsack als Notunterkunft bauen
Pflanzenkunde mit Ilona Baur
Genau hinsehen und notieren
Handwerkliche Erfahrungen
Spindel für das Feuerset schnitzen
Wasserkunde - was ist Trinkwasser
Wasseruntersuchung - Indikatortiere
Sinneswahrnehmung im Wald
Das Feuer zum braten nutzen
Wildkräuter selbst gesammelt und zubereitet
Schmackhaftes Omlett aus Wildkräutern
Mit dem Feuer eine Schale herstellen ...
... und daraus essen
 





Gerne hören wir Ihre Meinung ...

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abgeben


* - Pflichtfeld

*
*
*

*

Datenschutzhinweis:
Ihre Fragen und Kommentare werden hier unter dem eingegebenen Namen veröffentlicht und auch öffentlich beantwortet.
Ihre E-Mail-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht und dient nur ggf. zu Ihrer persönlichen Benachrichtigung.

1. Mai Trommeln für den Frieden

Neues Video:

Flash ist Pflicht!
Wollen Sie mehr über die Wildnispädagogik erfahren und weshalb sie Ihr Leben verändern kann?

Die nächsten Veranstaltungen:

Intuitionsschulung - Erste Hilfe
05.–07.05.2017
Vater - Tochter Camp
12.–14.05.2017
Wilde Familie
03.–10.06.2017
Kindercamp "Frischlinge"
12.–16.06.2017
Vogelsprache - Federnkunde
23.–25.06.2017

Die Wildnisschule ist ...

... Mitglied im WI.N.D. Netzwerk

... in der Regionalwährung eingebunden