Pinwand

Dirk Schröder im Gespräch mit Wolfgang Peham über Wildnispädagogik
Passwort vergessen?
Noch kein Login?
Hier geht's zur Registrierung.

Interesse am Newsletter?

Hier können Sie sich anmelden um regelmäßig von uns informiert zu werden!

Fünf Tage im Wildniscamp

Ein großes Lob den Kindern der 6d der Montessorischule der Aktion Sonnenschein aus München, die sich darauf eingelassen hatten fünf Tage mit Sack und Pack ins Wildniscamp zu fahren. Am Anfang war alles doof und zum Schluss das coolste Schullandheim, dass sie gemacht hatten. 

Die Klasse hatte den Sonnenschein mitgebracht und gleich am ersten Tag den Bergbach zum Stausee mit Wirlpool verwandelt. Die Kreativität der Integrationsklasse kannte keine Grenzen. Aus Paletten und Plastikkanistern wurden Flöße gebaut, geschnitzt und gewerkelt. "Die Kinder haben viel gelernt" war das Fazit der Lehrerin und "der Zusammenhalt" wurde noch mal gestärkt.

Das Camp
Die Zeltwiese
Gemeinschaftsraum Tipi
Feuerteaching
Feuer mit einem Streichholz
Esssen selber machen
Glutbrennen
Feuerstein-Feuer
Tiere im Bach erforschen
Wasserspaß am Jenbach
Erfindungen
 

Alle Bilder in der Galerie --->






Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben




Datenschutzhinweis:
Ihre Fragen und Kommentare werden hier unter dem eingegebenen Namen veröffentlicht und auch öffentlich beantwortet.
Ihre E-Mail-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht und dient nur ggf. zu Ihrer persönlichen Benachrichtigung.

Die nächsten Veranstaltungen:

Feuerlauf
25.11.2017
Schwitzhütte
26.11.2017
Schwitzhütte
09.12.2017
Feuerlauf
06.01.2018
Schwitzhütte
07.01.2018

Die Wildnisschule ist ...

... Mitglied im WI.N.D. Netzwerk