Pinwand

Dirk Schröder im Gespräch mit Wolfgang Peham über Wildnispädagogik
Passwort vergessen?
Noch kein Login?
Hier geht's zur Registrierung.

Interesse am Newsletter?

Hier können Sie sich anmelden um regelmäßig von uns informiert zu werden!

Wilde Kerle

Abenteuer für Vater und Sohn

Ein Wochenende kann der ganzen Familie eine neue Richtung geben.

Wo ist der wilde Kerl in Dir? Der wilde Mann? Der wilde Junge? Darf er sich zeigen? An diesem Wochenende wollen wir ihm Gelegenheit geben, herauszukommen. Wir wollen gemeinsam eine wilde Zeit verbringen und Kraft daraus schöpfen.

Dieses Wochenende ist für Männer und Jungs ab 7 Jahre gedacht, Vater und Sohn, Onkel und Neffe, Pate und Freunde, Jung und Alt. Als "wilde Kerle"werden wir Feuer wie unsere Vorfahren machen, aus der Glut tolle Sachen herstellen, streifen mit dem Pfeil und Bogen durch die Wälder des Jenbachtals und tauchen so in den Geist der Wildnis ein.

Jeder ist Teil des Männerkreises, kann seine Geschichten und Talente einbringen und wird viel von den anderen erfahren und lernen.

Wir handhaben es wie die Naturvölker. Da ist es nicht wichtig das gleichaltrige Kinder dabei sind. Die Jüngeren schauen auf die Älteren und die Älteren sind Mentoren für die Jüngeren und die Männer sind wiederum Vorbild für die Jungs. Die Indianer sprechen alle Männer mit Onkels an. So sind wir alle lehrende und lernende.

Die Lanze als Training für die Aufmerksamkeit
Schmieden am Lagerfeuer
Bogenschießen gehört dazu
Die Beute erwischt

Was so ein Wochenende bewirken kann, dass möchte ich an einem Beispiel erzählen.

Zu meiner ersten Veranstaltung kam ein Vater mit seinem 8 Jahre alten Sohn. Wir hatten Bögen aus Haselnuss gebaut und damit geschossen. Dass muss den jungen so fasziniert haben, dass er sich das Bogenbauen selber beigebracht hat und nun anderen Kindern zeigt, wie man Ratanbögen herstellt. Dieser Junge hat mit 12 Jahren sein Übergangsritual auf dem Weg zum Mann gemacht und entwickelt eine Persönlichkeit, die beeindruckend ist. Bei Vater und Sohn erlebe ich eine sehr respektvolle Beziehung. Der Vater hat inzwischen die Ausbildung zum Wildnispädagogen abgeschlossen und der Junge steht schon in den Startlöchern.

Termine

Momentan konnten leider keine Veranstaltungen gefunden werden.

Die nächsten Veranstaltungen:

Waldleben
20.–22.10.2017
Wildnispädagogik-Basismodul
30.10.–05.11.2017
Wildnis Basiskurs
30.10.–05.11.2017
Feuerlauf
25.11.2017
Schwitzhütte
26.11.2017

Die Wildnisschule ist ...

... Mitglied im WI.N.D. Netzwerk