Pinwand

Neuer Literaturtipp: Das Geheimnis deines Ortes. Demnächst gibt es auch ein Video mit Susanne Fischer-Rizzi

Aktueller Beitrag: "Soft skills in Zeiten der Coronakrise" von Peter Maier

Interesse am Newsletter?

Hier können Sie sich anmelden um regelmäßig von uns informiert zu werden!

02.02.2015

Wenn Lernen angstfrei ist.

Laising - das natürliche Lernen auch in der Regelschule

Wer wissen will, wie das natürliche Lernen, dass wir in der Wildnisszene „Coyoteteaching“ genannt haben, in der Schule umgesetzt werden kann, der findet die Antworten in diesem Vortrag. Die Laisschule setzt diese Methode um, und sie bestätigt damit, dass Lernen Freude macht, das jeder Lehrer und Schüler ist, dass wir aus sog. Fehlern lernen können, dass Kinder eigenständig die Antworten finden. Und sie zeigen, wie das Selbstbewusstsein gestärkt wird.

Der Vortrag bestätigt mir auch, das wir Erwachsenen unsere Perspektive ändern müssen, um die Kinder zu verstehen. Ich habe Jahre dafür gebraucht. Mit dieser Methode kann es viel, viel schneller gehen. Sie erfahren sehr deutlich das Spannungsfeld, wenn Menschen das ursprüngliche Lernen verinnerlicht haben und wie schwer sich andere tun, wenn ihnen komplett der Zugang fehlt. Ich kann das so klar haraushören, weil ich in der Erwachsenenbildung Wildnispädagogik genau diese Veränderung bei den Teilnehmern erlebe. Bei wem der „Groschen“ gefallen ist, der blickt von einem Moment auf den anderen neu auf die Welt und Schaft damit eine Beziehung auf Augenhöhe mit seinen Mitmenschen. Das bewirkt ganz von selbst Freude und Leichtigkeit im Umgang miteinander. Ja, es ist Heilung auf allen Ebenen und Befreiung. Nehmen Sie sich Zeit für den Vortrag, es lohnt sich --->


Coroana - Folge unserer Naturzerstörung?

Die nächsten Veranstaltungen:

Feuerlauf
13.03.2021
Schwitzhütte
14.03.2021
Wildnispädagogik Aufbaukurs
06.–11.04.2021
Wildnispädagogik- Jahrestraining
12.–18.04.2021
Wildnis Basiswoche
12.–18.04.2021

Die Wildnisschule ist ...

... Mitglied im WI.N.D. Netzwerk