Passwort vergessen?
Noch kein Login?
Hier geht's zur Registrierung.

Interesse am Newsletter?

Hier können Sie sich anmelden um regelmäßig von uns informiert zu werden!

09.04.2019

Besinnung auf das Wesentliche

Meinung eines Lehrerers zum Aufenthalt im Wildniscamp

"Respekt, Vielfalt, Zutrauen, Überwindung der Angstmechanismen unserer Zivilisation ..." dies sind nur einige Erkenntnisse,  die ein Lehrer über die drei Tage mit seinen Schülern im Wildniscamp schreibt. Ein Aufenthalt im Wildniscamp zeichnet sich dadurch aus, dass sich alle wieder auf die ursprünglichen Werte zurückbesinnen. Sie verlassen das gewohnte Umfeld und erleben, dass die Trainer einen respektvollen Umgang mit ihnen pflegen. Aufgaben entstehen aus der Notwendigkeit heraus. Lernen geschieht dabei wie von selbst. Wenn Lehrer mit ihren Klassen Jahr für Jahr wieder kommen, dann spricht das für das Konzept der Wildnisschule Chiemgau.

Doch hier nun die Meinung von Oliver Schmitt, Lehrer in der Waldorfschule --->


Wollen Sie mehr über die Wildnispädagogik erfahren und weshalb sie Ihr Leben verändern kann?

Die nächsten Veranstaltungen:

Coyotementoring-Spurenkunde
20.–22.09.2019
Frauen Camp
27.–29.09.2019
Maorikraft für Männer
10.–13.10.2019
Waldleben
18.–20.10.2019
Wildnispädagogik-1.Modul vom Jahrestraining
28.10.–03.11.2019

Die Wildnisschule ist ...

... Mitglied im WI.N.D. Netzwerk