12.11.2020

Wie lernen Freude macht

Schule ohne Angst.

Ich rufe bei dem Video-Interview innerlich immer wieder "ja, ja, ja" so machen wir es auch in der Wildnisschule. Das natürliche Lernen basiert auf Neugirde, Freude, Notwendigkeit. Ein Mentor kennt die Wege wie er seinem Menti den Einstieg zum Lernen ebnen kann. In der Natur weiß ich wie es geht und ich bin überzeugt, dass es in der Schule auch möglich ist. Seit Jahren treibt mich deshalb die Frage um: "Wie ist dieser Weg des Coyote-Mentorings auf die Schule anzuwenden?" Und nun lausche ich gebannt den Worten des Zauberers Ricardo Leppe und bekommen ganz viele Antworten.

In den 90 Minuten bekommst du viele Anregungen und hoffentlich dein Kind auch, wieviel Freude Lernen machen kann. Da in der Schule von morgen der Unterrichtsstoff in einem Bruchteil der Zeit im Gehirn fest verankert ist, bleibt genug Zeit den Körper zu trainieren und viel Freude zu musizieren, für Kunst oder zu lernen, selber einen Reifen zu wechseln ...

Direkt zur Seite von Ricardo Lepperd: Wirsindfrei

 

 


Dirk schwimmt mit Delfinen und Riesenschildkröten und empfängt Botschaften. Wie das möglich ist, erfährst du in dem Video.

Die nächsten Veranstaltungen:

Frauen-Feuer-Rise
12.02.2022
Feuerlauf
12.03.2022
Wildnis Basiswoche
11.–17.04.2022
Wildnispädagogik- Jahrestraining
11.–17.04.2022
Outdoor - Erste Hilfe
29.04.–01.05.2022

Die Wildnisschule ist ...

... Mitglied im WI.N.D. Netzwerk