Naturverbindung

WILD & FREI

Rückverbindung mit der Natur, der Wildheit in dir.
Mein Anliegen mit diesen Post’s ist es, dir über das Jahr Anregungen zu geben, die dir helfen dich mehr mit der Natur zu verbinden.

Ich lenke mit jedem Post deine Aufmerksamkeit auf das, was gerade in der Natur geschieht - früher oder später auch dort, wo du lebst.
Die ersten Vogelgesänge - Paarung - Jungvögel - Aufzucht - Versammlung der Zugvögel …
Das Sprießen der Frühblüher, dass Öffnen der Knospen - Blühen der Bäume - Früchte - Ernte - Rückzug - Ruhezeit, bis der Jahreskreis dann auf der nächsten Ebene wieder von Neuem beginnt.

Damit ist es möglich, deinen inneren Frieden zu finden und ihn zu halten. Aus deiner Mitte heraus wirst du respektvoller handeln - allem was lebt - und so verbreitet sich der Friede wie eine Welle, wie ein Virus aus - Friede in der Familie, deinem Umfeld, Friede im Dorf, der Gemeinde der Stadt, dem Land, der Welt …
Wenn du Frieden wünscht, dann gib die Hoffnung NIE auf.

Danke, dass du mein Anliegen nach einer friedvollen Welt gelesen hast.
Machst du mit den Frieden zu leben und zu verbreuteb?

Dirk

  • 22.03.2022
    Vögel erkennen - Stimme

    Rotkehlchen

    Bestimmt hast du den zarten Singvogel schön öfters gesehen. Die Färbung im Gesicht und an der Brust ist orangerot und nicht so weit über den Bauch wie beim Dompfaff. Männchen und Weibchen gleiches Aussehen. Sie beziehen gerne ein altes Nest anderer Vögel und polstern es mit Moos und/oder Gras.
    Ihr Gesang fällt durch seinen perlenden Klang auf und wirkt leicht melancholisch. Zum Schluss hin abfallend. Und hier ein Stimmenbeispiel --->
    » mehr
  • 19.03.2022
    Vögel erkennen - Stimme

    Star

    Auf den ersten Blick mit Amseln zu verwechseln, doch etwas gedrungener, kurzer Schwanz (Steuerfedern) und von den Farben schillernd. Im Flug deutlich an der dreieckigen Silhouette zu erkennen.
    Als sie vom Winterquartier zurückkamen, sind sie mir Anfang März als Schwarm auf der Wiese aufgefallen. Sie trippelten umher und suchten nach Futter. Wenige Tage später erkundete einer bei uns vor der Haustüre das Revier und den Nistkasten.
    Mit dem Gesang ahmen sie viele Klänge und Laute anderer Vögel nach. Da kann auch schon mal ein Klingelton eines Handys dabei sein oder Pfeifen eines Menschen.

    Und hier ein Stimmenbeispiel --->
    » mehr
  • 18.03.2022
    Vögel erkennen - Stimme

    Singdrossel

    Seit die Singdrossel im Konzertsaal dazu gekommen ist, klingt es viel voller. Dieser gefleckte Vogel verwirrt die Neulinge beim Lernen über die Stimme. Die Singdrossel wiederholt ihre Strophe drei oder vier mal und stimmt nach einer kurzen Pause eine weitere Strophe an, die anders klingt und ebenfalls mehrmals wiederholt wird. Es kling so als sei es ein anderer Vogel. Wenn du die Gelegenheit hast die Amsel zu beobachten (Fernglas), dann wird sich dies bestätigen. Fazit: Wenn du hörst, dass ein Vogel seine Strophe wiederholt, dann handelt es sich um die Singdrossel. Ihr Gefieder ähnelt der der Misteldrossel. Du kannst sie auf der Wiese durch ihre Haltung erkennen. Das Foto zeigt es deutlich. Ich habe es so gelernt, dass ich immer dann, wenn ich einen Vogel auf der Wiese gesehen habe mich gefragt habe, ob es diese aufrechte Haltung ist oder nicht. So konnte nach kurzem automatisch feststellen: Misteldrossel oder Singdrossel. Amsel ist natürlich durch ihre andere Färbung leicht davon zu unterscheiden. Und hier ein Stimmenbeispiel --->
    » mehr
  • 14.03.2022
    Meisterwerke der Natur

    Mehr über Knospen erfahren

    Der Artikel aus dem Magazin "Landlust", nimmt die Knospen buchstäblich unter die Lupe. Die vielen Fotos machen Lust darauf, die Welt der Knospen zu erforschen. Viel Freude dabei!
    PDF Download ---> Der Beitrag ist ein Monat Online. Danach kannst du ihn dir als Vereinsmitglied der Wildnisschule Chiemgau im geschützten Bereich Wildniswissen weiterhin ansehen.
    » mehr
  • 09.03.2022
    Naturbeobachtung - Experiment

    Birkenknospen gehen auf

    Hast du Interesse an einem Experiment? Es ist nun die Zeit in der die Windbestäuber sich vermehren. Die Birken gehören auch dazu. Beim Hasel und der Erle sind die Pollen tragenden "Kätzchen" ja deutlich zu sehen. Doch wie ist es bei der Birke? Um das heraus zu finden, habe ich vor zwei Wochen einige Zeige im Haus ins Wasser gestellt. Es hat mir Freude gemacht zu beobachten, wie die hellgrünen Blätter sich so langsam aus den Knospen entfalteten. Zu meiner Überraschung kamen dann die Samenstände auch zum Vorschein - stehend und kleiner als beim Hasel (Foto). Die Birke hat noch eine besondere Eigenschaft. Du hast doch bestimmt schon mal vom Birkenwasser gehört. Ja, das ist der Saft, der mit dem Entfalten der Blätter den Baum hinauf schießt. Es ist möglich ihn anzuzapfen - es ist eine kurze Zeitspanne.
    » mehr
  • 01.03.2022
    Vögel erkennen - Stimme

    Buchfink

    Dieser Vogel ist mit seinem Gesang sehr penetrant. Er wiederholt immer das gleiche Motiv. Es wird zu einem Ohrwurm, wenn du dich einmal darauf eingelassen hast. Erkennen kannst du es an dem Schnörkel am Ende, der von der Stimmlage höher wird. Ich würde es mit folgenden Worten beschreiben: „ich ich ich schreib an die Regierung“ Mit der Betonung auf „ie“ in dem Wort „Regierung“ Das Foto zeigt das farbenfrohe Federkleid des Männchens. Das Weibchen ist bräunlicher. Der Bergfink (zweites Foto) hat ein etwas anders gefärbtes Gefieder. Sie sind beide leicht zu verwechseln. Der Buchfink ist der Häufigere von beiden. Stimmbeispiel des Buchfinks --> Es wird davon gesprochen, dass sie regional andere "Dialekte" haben. Das heißt etwas anders klinken. Da Prinzip ist aber gleich. Hier der Bergfink -->
    » mehr
  • 26.02.2022
    Vögel erkennen - Stimme

    Zaunkönig

    Heute gegen 8 Uhr kam ein neuer Klang dazu – ich war wie elektrisiert. Buchfink? Und schon konzentriere ich meine gesamte Wahrnehmung auf den weiteren Ruf – „Nein, da ist doch der Triller in der Mitte zu hören“ kam mir die Erinnerung. Ich schrie förmlich vor Freude „Zaunkönig“ – er singt wieder. Damit war er natürlich gleich still. Doch dieser kräftige Ton des kleinsten Vogels bei uns hat all meine Lebensgeister geweckt. Du erkennst den unscheinbar braun/grauen Sänger am Schwanz, den er meist schräg nach oben hält. Sein Lebensraum ist der Bodenbereich / Unterholz bis zu einigen Meter in den Büschen und Bäumen. Er singt gerne auf einer Erhöhung. Und hier ein Gesangsbeispiel ---> Wenn du mehr über den Zaunkönig wissen möchtest, dann findest du hier ein Journal von Christa G., einer Teilnehmerin der Ausbildung Wildnispädagogik

    » mehr
  • 16.02.2022
    Vögel erkennen - Stimme

    Misteldrossel

    Beim Gesang, der heute Nachmittag aus dem Wald für mich zum ersten mal erklang, jubilierte mein Herz. Zugleich stand ich wieder da mit der Frage: Amsel oder nicht. Dann erinnerte ich mich, dass der Gesang der Misteldrossel weniger melodisch ist, mehr wie ein Sprechgesang.
    Die Misteldrossel ist durch ihre Flecken im Bauchbereich mit der Singdrossel zu verwechseln. Doch wenn ich sie auf der Wiese sehe wenn sie nach Würmern sucht, dann erkenne ich sie an der aufrechten, majestätisch anmutenden Haltung. Wie jemand, der seinen Körper streckt und den Kopf erhebt. Dies ist für mich die Merkhilfe geworden – Misteldrossel = majestätisch entstanden.
    Die anderen Drosseln bei uns sind:
    Amsel, Singdrossel, Wacholderdrossel und an sauberen Flüssen auch die Wasseramsel.

    » mehr
  • 13.02.2022
    Naturbeobachtung

    Der Natur voraus

    Willst Du mehr über die Magie der Bäume / Büsche und ihre Knospen erfahren?
    Dann ist jetzt die richtige Zeit einige Zweige in die Vase zu stellen. Damit bist Du der Zeit voraus und kannst beobachten, wie sie in der Wärme aufgehen. Kennst Du diese Pflanze? Tipp: Du findest sie häufig in Gärten und in Städten / Parks.
    Ich stelle mir immer zuvor die Frage, was Blütenknospen und was Blattknospen sind. Die Antwort zeigt mir dann die Pflanze. Hast Du gewusst, dass in den Knospen schon der komplette Bauplan für Blatt oder Blüte angelegt ist? Doch wann entstehen die Knospen? Ich werde Dir zu gegebner Zeit einen Hinweis dazu geben.
    » mehr
  • 09.02.2022
    Vögel erkennen - Stimme

    Kohlmeise

    Die Kohlmeise:

    Als ich erstmal die Kohlmeise mit ihren so vital klingenden Leuten hörte, jubelte mein Herz. Zu meiner Verwunderung war es in der Mittagszeit. Dann singen die Vögel normalerweise ganz selten. Die Kohlmeise hat verschiedene Gesänge und fordert uns damit sehr heraus.
    In dieser Audio-Aufnahme hörst du unterschiedliche Gesänge. Ich stelle sie mir wie ein Lied vor mit verschiedenen Strophen. Die Herausforderung besteht nun darin in der Natur herauszufiltern, welchen Teil des Liedes ich gerade höre. Hier einige Varianten --> Nun mehrere Strophen ---> Heute war es Zilp zalp Zilp zalp. Es gibt auch diesen Teil: Zizi dä Zizi dä. Damit habe ich dir eine Möglichkeit an die Hand gegeben, wie du dir Melodien merken kannst – eben lautmalerisch mit deiner Stimme. Am besten findest du deine eigene Variante. Nur diese Strophe ---> Nochmal Gesang mit Rufen --> Die Rufe werden in einigen Wochen interessant, wenn die Paare sich finden und die Streitigkeiten um die Reviere beginnen - oder die Eierdiebe unterwegs sind. Tipp: Vogelstimmen merken:
    Ich muss mich in dieser Jahreszeit immer wieder an die Stimmen meiner Freunde erinnern und mache es so: Ich speichere mir nur die Stimmen, die ich lernen will auf einen Datenträger – z.B. USB-Stick oder Handy. Bei passender Gelegenheit lasse ich diese eine Stimme über „Wiederholung“ abspielen, so, wie es der Vogel auch macht. Gerne mache ich das bei einer eintönigen Autofahrt oder einer Routinearbeit. Du wirst deinen Weg finden. Wichtig für mich ist die Wiederholung über mehrere Tage, bis ich dann eine andere Vogelstimme lerne.

    » mehr
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
<< Erste < Vorherige 1-10 11-16 Nächste > Letzte >>

Dirk schwimmt mit Delfinen und Riesenschildkröten und empfängt Botschaften. Wie das möglich ist, erfährst du in dem Video.

Die nächsten Veranstaltungen:

Wilde Familie
04.–11.06.2022
Vogelsprache - Federkunde
24.–26.06.2022
Bogenbau Jugendliche
15.–17.07.2022
Bogenbau Erwachsene
15.–17.07.2022
Bogenbau Eltern mit Kind(er)
15.–17.07.2022

Wie Du in Deinen inneren und äußeren Frieden kommst. Die Friedensstifter Prinzipien ganz ausfühlich mit Aktionen die zum Weltfrieden führen.

Die Wildnisschule ist ...

... Mitglied im WI.N.D. Netzwerk