Pinwand

Vortrag über Wichtigkeit die von Zeremonien - 11.11. in München

Wochenend-Workshop für Frauen und Männer, die ihre Balance finden möchten -15.17. 11 am Chiemsee

Kurzfassung ihrer Biografie: " Ich bin auf diese Erde gekommen um vorzeitliche Weisheit zu teilen indem ich das Herz berühre. Einfach und effektiv!"

Passwort vergessen?
Noch kein Login?
Hier geht's zur Registrierung.

Interesse am Newsletter?

Hier können Sie sich anmelden um regelmäßig von uns informiert zu werden!

Alle unsere Neuigkeiten

  • 12.08.2015
    Die Freude am Verschenken

    Die kleinen Leuten von Swabedoo - eine berührende Geschichte als Audio und PDF

    Die Geschichte handelt von Kobolden, die sich gegenseitig Pelze schenken, weil sie dem anderen eine Freude machen wollen. Dann kam Neid und Habgier ins Spiel, ja, es starben sogar die ersten Kobolde. Doch die Geschichte nimmt eine Wende und geht gut aus. Zum 10-jährigen Jubiläum der Wildnisschule Chiemgau schreibe ich, wie die Geschichte zu mir gekommen ist. Meine Frau hat sie gelesen und wir verschenken sie als Dank für die Treue in den 10 Jahren. Wer die Geschichte weiter verschenkt trägt dazu bei unsere Welt wieder menschlicher zu gestalten. Hier gehts weiter --->
    » mehr
  • 24.06.2015
    ADHS als Krankheit?

    Was ein dänische Familientherapeut Jesper Juul dazu mein:

    Es gibt die Diagnose zweifellos - und es hat sie vor 100 Jahren gegeben. Heute wird sie aber verwendet, um von einem Konflikt abzulenken: dass nämlich die Eltern oft nicht wissen, wie sie mit ihren Kindern umgehen sollen. ADHS ist in vielen Fällen die Folge professioneller Vernachlässigung. Die Ärzte spielen leider oft mit. Die dänischen Kinderpsychiater haben sogar zugegeben, dass sie 40 bis 45 Prozent der Fälle von kindlichem ADHS falsch diagnostizieren. Lesen Sie mehr darüber --->
    » mehr
  • 22.05.2015
    Wildnispädagogen in den Medien

    Schüler der Wildnisschule Chiemgau machen durch besondere Aktivitäten auf sich aufmerksam.

    Dagmar Steigenberger und Kerstin Wägner, wollen mit ihren Wildniswanderungen die Sehnsucht der Menschen stillen, die in die Berge gehen, um aufzutanken. Die beiden Wildnispädagoginnen öffnen den Blick für die Natur auf eine ganz besonderes Weise. So erleben die Teilnehmer ihrer Wanderungen die Umgebung wie mit anderen Augen. Details werden Sichtbar, die sonst im Schreiten zum Ziel verborgen blieben. Doch lesen Sie selbst, was in der TZ dazu steht ---> Wildnispädagoge Matthias Neeb hat 20 angehende Gruppenleiter vom BLV mit dem Zündeln ohne Streichhölzer neugierig gemacht. Welche Wildkräuter zur Brotzeit besonders lecker schmecken, das zeigte ihnen seine Frau Chatarina. Mehr darüber im Beitrag des OVB --->
    » mehr
  • 15.04.2015
    Turmfalken wieder in Rosenheim

    Per Webcamp beim Nestbau beobachten

    Zitat aus der Rundmail von Bjoern Clauss: "Liebe Vogelfreundinnen und Vogelfreunde,

    im letzten Jahr haben Sie ja regen Anteil am Fortgang des
    Falkenprojekts auf dem Turm der Nikolauskirche in Rosenheim genommen.

    Zu unserer grossen Freude sind auch in diesem Jahr wieder Falken am
    Kirchturm, seit einigen Tagen können wir beobachten, dass ein junges
    Wanderfalkenweibchen in unserem Nistkasten Quartier genommen hat.

    Es wird sicher wieder spannend wie die Angelegenheit weiter verläuft.
    Findet sie einen passenden Terzel, mit dem sich eine Familie gründen
    lässt? Oder werden bei passender Gelegenheit die Turmfalken wieder
    übernehmen?" Hier gehts zur Webcam ---> Viel Freude beim Beobachten wünscht Dirk Schröder
    » mehr
  • 26.01.2015
    Natürliches Lernen kommt nach Bayern

    Handeln statt klagen

    Es gibt viele Menschen, die sich über das Schulsystem beklagen. Doch es gibt Alternativen, wo die Kinder den Unterricht gestalten und gerne lernen. So eine Schule könnte auch in Bayern entstehen, wenn Sie dieses Projekt unterstützen. Vortrag von Dieter-Graf-Neureiter (Methode Laising) 30.1.2015, 18 Uhr in der Aula der Franziska-Hager-Mittelschule, Prien (Franziska-Hager-Str 1, hinterm Bahnhof). Details als PDF --->
    » mehr
  • 15.01.2015
    Jon Young in Deutschland

    Autor des Coyote-Guide

    Mentor der Wildnisszene - Jon Young ist wieder in Deutschland mit zwei verschiedenen Seminaren. Naturverbindung, Geschichten erzählen und die Kraft der Musik. Mehr über die Veranstaltung in Norddeutschland vom 19.-22. Februar  --->
    Die Essenz deiner Natur ... Neugierig? PDF zu der Veranstaltung in Süddeutschland vom 12.-15. Februar ---> oder direkt auf der Webseite Circlwise ---> Jon ist auch Autor des Coyote-Guide, der einzige Handbuch über die natürliche Art zu lehren.
    » mehr
  • 08.01.2015
    Broschüre 2015

    Neue Termine, neue Fotos, neue Angebote

    Nun ist die Broschüre in Druck und steht hier schon als Downlowd zur Verfügung. Ich wünsche mir für das Jahr 2015 und darüber hinaus mehr Frieden auf der Welt. Weil der Weltfrieden mit dem Frieden in jedem einzelnen Menschen beginnt, haben meine Frau und ich dazu ein neues Seminar zusammengestellt. Es ist ein Herzenswunsch von uns, dass immer mehr Menschen dieses Gefühl des inneren Friedens spüren, halten können und dafür brennen den Frieden weiter zu tragen ... Die neuen Veranstaltungen sind entsprchend gekennzeichnet. Das Team der Wildnisschule freut sich auf die neue Saison!
    » mehr
  • 10.07.2014
    Buchtipp:

    Coyote-Guide

    Endlich ist die Übersetzung des Standardwerks auch auf deutsch erhältlich. Jon Young - Mentor der Wildnisszene hat daran die Grundlagen für das Lehren nach der ursprünglichen Weise, wie Menschen sich unterwiesen haben zusammengetragen. Unverzichtbar für alle, die sich mit dem alten Wissen verbinden wollen. Das Geschenk dieses Buches: es führt zu einer tieferen Verbindung zur Natur. Bestellen --->
    » mehr
  • 28.06.2014
    Schwitzhütte mit Wachnacht

    Reinigung und Ausrichtung

    Am Freitag den 11. Juli gibt es im Rahmen der Visionssuche eine Schwitzhütte am Jenbach. Sie ist etwas ganz besonderes. Wir unterstützen mit unseren Gesängen, Worten und Gebeten die Visionssucher und sie unterstützen uns. Es besteht auch die Möglichkeit für eine Wachnacht, in der du für dich nach der Schwitzhütte am Lagerfeuer sein kannst und intensiv um Unterstützung für deinen Weg bitten kannst. Es ist eine besonders kraftvolles Feld und eine spezielle Gelegenheit. Beginn 17 Uhr.  Anmeldung und weitere Infos --->
    » mehr
  • 18.05.2014
    Neue Fotos

    Erste Kurs, erste Fotos:  Wildnispädagogik/Basiskurs April 2014, Vogelsprache 2 - Aufbaukurs,

    Erste Kurs, erste Fotos:  Wildnispädagogik/Basiskurs April 2014, Vogelsprache 2 - Aufbaukurs, Kindercamp zu Ostern Viel Freude beim Stöbern!
    » mehr
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s