Pinwand

Der Corona-Fuchs informiert dich, wie kulant wir Absagen von Buchungen handhaben.

Die Zeit des Wandels ist da.

Beitrag im BR

Mein Video: Corona - was tun?

Ubuntu - Gemeinschaft der Zukunft?

Interesse am Newsletter?

Hier können Sie sich anmelden um regelmäßig von uns informiert zu werden!

04.09.2013

Wir leben auf Kredit



Am 20. August 2013 meldete die Umweltorganisation WWF, dass mit diesem Tag sämtliche natürlichen Ressourcen für das Jahr 2013 aufgebraucht seien. Mehr könne der Planet innerhalb eines Jahres nicht regenerieren und nachhaltig zur Verfügung stellen. Für den Rest des Jahres lebe die Menschheit auf Kredit und zehre von den stillen Reserven der Erde. „Welterschöpfungstag” nennt die Global Footprint Network (GFN) jenes Datum, das sie jedes Jahr neu berechnet.  In diesem Jahr ist der Welterschöpfungstag schon zwei Tage eher erreicht als noch 2012. „Der Ökologische Fußabdruck der Menschheit übersteigt die Biokapazität der Erde heute bereits um mehr als die Hälfte. Die Naturressourcen, die ab morgen verbraucht werden, können in diesem Jahr nicht mehr regeneriert werden. Sieben Milliarden Menschen verbrauchen derzeit mehr als eineinhalb Planeten Erde”, warnen WWF, GLOBAL 2000 und Greenpeace.

Weiter in dem Beitrag von Dagmar Steigenberger --->


  • 21.04.2020
    Buchung von Wildniskursen
    Corona - das große Thema dieser ZeitHier einige Infos in Kürze, was die Durchführung unserer Kurse
    » mehr

Coroana - Folge unserer Naturzerstörung?

Die nächsten Veranstaltungen:

Wildkräuter und Heilpflanzen
26.–28.06.2020
Männer Camp
03.–05.07.2020
Frauen Camp
10.–12.07.2020
Bogenbau Erwachsene
17.–19.07.2020
Bogenbau Jugendliche
17.–19.07.2020

Die Wildnisschule ist ...

... Mitglied im WI.N.D. Netzwerk