Pinwand

Interesse am Newsletter?

Hier können Sie sich anmelden um regelmäßig von uns informiert zu werden!

Waldläuferbanden Sommercamp

Erfahrung vorausgesetzt

<<< zurück
Kategorie
  • Kinderkurse
  • Veranstaltung für Kinder

Endlich mal längere Zeit zusammen sein und vieles vertiefen.

Mehr


 

Hinweise zur Zahlung:

Nach Absendung der Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail mit der entsprechenden Kontoverbindung. Wenn die Zahlung bei uns eingegangen ist, bekommen Sie eine Zahlungsbestätigung und eine Ausrüstungsliste per E-Mail.

Bitte melden Sie sich, wenn Sie einige Tage nach Ihrer Überweisung keine Information von uns erhalten haben.
Haben Sie noch Fragen, dann schicken Sie uns eine E-Mail (> Kontakt), wir helfen Ihnen gerne weiter.

Datum

06.–10.09.2021

Zeit

08:30–16:30 Uhr

Preis

€ 260,00

Vereinsmitglieder

€ 230,00

Zielgruppen
  • Kinder
  • Kinder und Jugend

Freie Plätze

4

Anmeldeschluss

20.08.2021

ReferentInnen

Paul Gabor

Jahrgang 1985, Wildnispädagoge, Survivaltrainer, Landschaftsgärtnermeister.
 
In der Natur zu sein ist ein sehr zentraler Teil meines Lebens und viele Wege führten mich immer wieder dort hin. Dort finde ich meine größte Inspiration, meinen Ruhepol und fühl mich am lebendigsten. Ich liebe es dabei meine eigenen Grenzen und Fertigkeiten auf die Probe zu stellen und die dabei gewonnenen Erfahrungen in meine Arbeit einfließen zu lassen.
So durfte ich schon einige auf ihrem Weg begleiten und bin immer sehr stolz und ergriffen,
wenn mein Wirken einen positiven Einfluß auf meine Umwelt und Mitmenschen hinterlässt.

Franziska Landesberger

Jahrgang 85, Wildnispädagogin

Ich habe mich viele Jahre mit indigenem Wissen beschäftig und dieses überall auf der Welt bei anderen gesucht - letztlich habe ich es erst durch die Wildnispädagogik in mir selbst gefunden. Durch die tiefe Verbindung zur Natur bin ich zum ersten Mal hier in meiner Heimat wirklich zuhause. Ich freue mich sehr Kinder und Erwachsene mit meiner Begeisterung anstecken zu dürfen, sie neugierig zu machen, und auf ihrem Weg zu begleiten sich auf unserer Mutter Erde genauso heimisch und zugehörig zu fühlen! 

Veronika Sattlberger

Jahrgang 77, Mutter von 2 wunderbaren Kindern, Designerin, Waldkindergärtnerin, Wildnispädagogin, Krippenpädagogin für Wald und Wiese
 
In der Natur zuhause ... Meine Begeisterung für das Draussen sein in den Bergen und Wäldern wird immer noch größer. Am liebsten bin ich mit Kindern dort unterwegs. Gemeinsam entdecken wir unsichtbares, große Wunder und winzig Kleines. Wir rasen und schleichen durch Wälder und fühlen dabei uns selber und sind in Verbindung mit allem was da ist. Wir spüren den Regen auf der Haut und die innere Hitze, entdecken kleine und große Pflanzen und Tiere... Wir folgen dem Flow.

Ich bin sehr dankbar für die vielen Jahre, in denen ich meine Begeisterung teilen durfte. Und freu mich auf viele weitere ...

Judith Heckel

Jahrgang 75, verheiratet, Mutter von zwei Söhnen, Kinesiologin, Lerntrainerin/Schülercoach, Elternkursleiterin „Starke Eltern – starke Kinder“, Wildnispädagogin. 

Große Freude bereitet es mir, wenn ich insbesondere Kinder und Jugendliche ein Stück auf ihrem Weg begleiten darf. Gerade das Thema Schule kann einer ganzen Familie eine anstrengende Zeit bereiten. Mein Anliegen ist es deshalb, die Betroffenen so zu begleiten, dass sie ihren Weg mit der Schule so gehen können, dass die Genialität jedes einzelnen bestehen bleiben kann. Für diese Aufgabe habe ich die Natur als großen Helfer entdeckt. 

Ort

Wildniscamp-Jenbach
Parkplatz gegenüber Cafe Millau, Wendelsteinstr. 56, 83075 Bad Feilnbach, Deutschland


Wegbeschreibung von Norden kommend:


Autobahn A8, Vor dem Inntaldreieck bei der Ausfahrt "Bad Feilnbach, Bad Aibling" raus. Dort rechts die Landstraße nach Bad Feilnbach nehmen. Am Ortsrand beim Hotel "Feilnbacher Hof" von der Landstraße nach rechts in die Kufsteiner Straße abbiegen.

Nach ca. 50 Metern über eine kleine Brücke. Unmittelbar danach links einbiegen. An der Ecke Geschäft Nah und Gut. Auf dieser Straße (Wendelsteinstraße) ca. einen Kilometer bis rechts ein großes Holzgebäude mit Radsport Egger und Cafe Millau (Wendesteinstr. 56) kommt. Gegenüber gebührenpflichtiger Parkplatz unter Bäumen. Dort den Wagen parken.

Wegbeschreibung von Süden kommend:

Von der Autobahn A93 Kufstein Richtung Inntaldreieck fahren. Bei Brannenburg die Autobahn verlassen. Im Ort rechts auf die Hauptstraße bis zur Ampel, an der links Geschäft "US-Waren" ist. Dort links abbiegen. Über Großholzhausen, Litzldorf nach Bad Feilnbach. Aus dieser Richtung biegt die Landstraße am Ortsrand nach dem Altersheim rechts ab. Dort am Hotel "Feilnbacher Hof"gerade aus in die Hauptstraße (Kufsteiner) und der Beschreibung oben folgen.

Am Parkplatz werden Sie empfangen. Von dort sind es noch etwa 10 Minuten Fußweg zum Wildniscamp.

> Zur Anfahrts-Karte



Zur Übersicht