19.-23. August

Uns ist es wichtig, dass die Kinder Gelegenheit bekommen so zu sein wie sie sind und sich frei entfalten können. Wir machen Angebote und die Kinder und Jugendlichen entscheiden, wie weit sie sich einlassen. Beim Tarnen und Schleichen waren sie nicht mehr zu bremsen, doch auch das Essen auf dem eigenen Feuer braten war jeden Tag wieder gefragt. Die Bilder sprechen für sich:

Weitere Fotos in der Galerie --->






Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben




Datenschutzhinweis:
Ihre Fragen und Kommentare werden hier unter dem eingegebenen Namen veröffentlicht und auch öffentlich beantwortet.
Ihre E-Mail-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht und dient nur ggf. zu Ihrer persönlichen Benachrichtigung.

Wollen Sie mehr über die Wildnispädagogik erfahren und weshalb sie Ihr Leben verändern kann?

Die nächsten Veranstaltungen:

Coyotementoring-Spurenkunde
20.–22.09.2019
Frauen Camp
27.–29.09.2019
Maorikraft für Männer
10.–13.10.2019
Waldleben
18.–20.10.2019
Wildnispädagogik-1.Modul vom Jahrestraining
28.10.–03.11.2019

Die Wildnisschule ist ...

... Mitglied im WI.N.D. Netzwerk