Der Weg zur Frau

Übergangsritual für Mädls mit Eltern und Patin

Früher war es in allen Kulturen üblich, Übergänge im Lebensrad zu feiern und damit die neuen Lebensabschnitte mit Kraft und Visionen zu füllen.

Der Moment, in dem ein junges Mädchen zum ersten Mal ihre Menstruationsblutung hatte, wurde mancherorts das „Öffnen der Rose“ genannt und mit einer Willkommensfeier dieses ersten Blutes begangen und mit einer Aufnahme in den Kreis der Frauen besiegelt.
Es war das höchste Fest im Leben einer Frau, bedeutender als die Hochzeit.

Wir möchten mit Euch Mädchen erkunden, was es denn so auf sich hat mit dem Frauwerden und der Kraft des Blutes. Dazu werden wir uns mit Euren Fragen, Bedürfnissen, Hoffnungen und Gefühlen zu diesem Thema auseinandersetzen. Wir werden uns über die Kraft und Schönheit des Frauseins austauschen. Denn es macht das Leben sehr viel leichter, wenn Du aus einer positiven Einstellung zum Frausein heraus lebst!
Den Abschluss wird eine Übergangszeremonie bilden, an der Du teilnehmen kannst.

Die Teilnahme von Euren Müttern und Vätern an dieser Initiation ist absolut erwünscht! Diese werden separat von uns begleitet und empfangen und feiern Euch in der Abschlusszeremonie. Jede Initiantin benötigt noch eine Patin, also eine Frau deines Vertrauens, die dich ins "Frauwerden" begleitet.

Parallel dazu wird es eine Initiation für Jungen zum Mann geben. Ihr Initianten werdet im Kreis der Gemeinschaft empfangen.

Übrigens: Was sich im Körper während der Pubertät abspielt, hat die Wissenschaft nun herausgefunden.  "Das Gehirn in der Pubertät-Wenn Mama nervt und Papa spinnt". Der Radiobeitrag unterstreicht von Seite der Wissenschaft, weshalb   Übergangsrituale so wichtig sind.

Hintergrund zu Übergangsritualen in dem sehr informativen Beitrag von Geseko von Lüpke in BR2 --->

Mädchenkreis

Franziska bietet für Mädls, die auf dem Weg zur jungen Frau sind eine besondere Vorbereitung an. Mehr dazu --->

Termine

Momentan konnten leider keine Veranstaltungen gefunden werden.

Coroana - Folge unserer Naturzerstörung?

Die nächsten Veranstaltungen:

Wildnispädagogik-1.Modul vom Jahrestraining
02.–08.11.2020
Wildnis Basiswoche
02.–08.11.2020
Wilde Familie
15.–22.08.2020
Waldleben
23.–25.10.2020
Vogelsprache - Federkunde
30.04.–03.05.2021

Die Wildnisschule ist ...

... Mitglied im WI.N.D. Netzwerk