Pinwand

Vortrag über Wichtigkeit die von Zeremonien - 11.11. in München

Wochenend-Workshop für Frauen und Männer, die ihre Balance finden möchten -15.17. 11 am Chiemsee

Kurzfassung ihrer Biografie: " Ich bin auf diese Erde gekommen um vorzeitliche Weisheit zu teilen indem ich das Herz berühre. Einfach und effektiv!"

Passwort vergessen?
Noch kein Login?
Hier geht's zur Registrierung.

Interesse am Newsletter?

Hier können Sie sich anmelden um regelmäßig von uns informiert zu werden!






Kommentare (9)

  1. Joseph V. am 12.07.2018
    Vielen Dank für die kraftvolle Zeit und den wunderbaren Raum den Du durch Deine Art und Kraft für uns geschaffen hast. Er hat uns gehalten, geleitet und beschützt. Das macht es möglich sich völlig zu öffnen um wirklich zu wandeln - zu fliegen.
  2. Theo S. am 14.07.2017
    Für mich ist es schwer Gefühle und Erlebnisse in Worte zu fassen, denn jeder Mensch fühlt anders und erlebt anders.
    Ich kann nur sagen, das die letzten Tage im Wald, meine Sicht auf mein Leben, die Vergangenheit und die Zukunft erheblich verändert haben.
    Ich bin dankbar für die Spiegel die mir die Natur aufgezeigt hat und das Geschenke der Zeit mit mir.
    Ich bin dankbar allem was ich erfahren und erleben dürfte und ich bin den Menschen und meinen Lehrern dankbar das Sie mich auf meinem Weg begleiten und unterstützen.
    WIe gesagt es ist schwer in Worte zu fassen was in den Tagen im Wald in mir passiert ist.
    Ich kann nur sagen das ich reich beschenkt worden bin und das ich das Leben nun aus einem ganz anderen Blickwinkel erlebe.
    Vielen Dank an alle die mitgewirkt haben.
    Mitakuye Oyasin
  3. Kerstin am 11.08.2016
    Jetzt, etwa einen Monat nach der Visionssuche fuehle ich mich immer noch getragen von den Erfahrungen, die ich gemacht habe. Mit viel Freude und Dankbarkeit versuche ich das Erfahrene im Alltag umzusetzen. Dank der Vorbereitung und Begleitung durch Dirk, aber auch der Gruppe, ist die Visionssuche fuer mich ein bereicherndes Ereignis in meinem Leben gewesen (und ist es immer noch).
  4. Wolfgang S. am 09.10.2014
    Was die Zeit nach der Visionssuche betrifft, kann ich nur sagen, dass sich vor allem beruflich viel bewegt, dass ich neue Dinge anpacke und ich einfach das Gefuehl habe, dahingehend gefuehrt zu werden. Dabei fuehle ich mich sehr bei mir und bin innerlich recht entspannt.
  5. Melanie am 13.08.2014
    Die Visionssuche bei Dirk ist nun schon ein paar Jahre her, inzwischen ist viel passiert und ich habe dieses Jahr eine weitere machen duerfen und kann jetzt nochmal zurueck blicken.



    Es war damals fuer mich sehr aufregend und eine riesige Herausforderung, die vier Tage Ende September, wo es schon nicht mehr wirklich warm war, alleine auf den Berg zu gehen, vor allem mit einem dringlichen Wunsch im Rucksack, fuer den ich mich die Tage in den Wald setzen wollte. Das Fasten fiel mir sehr schwer und der Kontrast vom normalen, voll-gefuellten Alltag zur ploetzlichen absoluten Ruhe war manchmal fast unertraeglich... und dann doch wieder wunderschoen.



    Die Tage waren sehr intensiv, der Platz ist ein ganz besonderer, die Natur und die Ortsgeister sehr gut spuerbar und was das ganze so schoen und beruehrend machte, war ganz hautnah erleben zu duerfen, in etwas ganz grosses eingebunden zu sein, unterstuetzt zu sein und wenn auch alleine - dennoch gar nicht alleine zu sein.



    Was es mir gebracht hat? Ich habe damals neben dem Erleben auf dem Berg zu sitzen Hinweise auf den damalig naechsten Schritt bekommen und fuehlte mich dabei verbunden und auf meinem Weg gut gefuehrt. Inzwischen bin ich schon ein paar Schritte weiter, aber jeder der folgenden Schritte baut auf den davorliegenden auf...



    Dirk - und sein Team - hat uns die Woche sehr gut und liebevoll begleitet und unterstuetzt und ich danke ihm von Herzen fuer die tolle Zeit und fuer unsere Freundschaft.

    Herzliche Gruesse
  6. Dagmar am 12.08.2014
    Was mir die Visionsuche gebracht hat? Ja, schon in der Vorbereitung ist soviel passiert und ich bin immer tiefer und tiefer eingestiegen. Es ist eine eigene Dynamik entstanden. Die mich den roten Faden meines Lebens noch besser erkennen lies. Da gab es soviel fuer was ich dankbar war. Ich verstand auf einmal warum und weshalb ich was erleben oder auch erleiden musste. Jetzt kann ich auf all das mit Liebe und Verstehen schauen. Waehrend der 7 Tage wurde die Deppression zur Seite gefegt und nach monatelanger Erschoepfung und Burnout begegnete ich der tiefen Kraft der Urquelle. Ich begegnete der Weisheit des grossen Geistes und der liebevollen Fuersorge der Mutter Erde. Ja, sie beide kennen alle Fragen und Antworten und sie huellten mich ein in einen Raum von besonderer Kraft und Wissen. Sie verbanden mich wieder mit der Weisheit und dem Wissen meines eigenen Herzens, der Gewissheit um den richtigen Herzenspfad . Und das ich die Staerke habe ihn kraftvoll zu gehen. All meine Fragen u.a. "Wo ist mein Platz?" Und "wie kann ich meine Faehigkeiten zum Wohle von Allen einbringen?"

    Wurden auf das praeziseste beantwortet.

    Ich erkannte auf einmal Seiten an mir, die ich frueher weder sah noch wertschaetzte. Die Visionssuche hat mich gerufen, sie hat laengst vergessene Sehnsuechte an's Licht geholt. Sie hat mich mit Herausforderungen und Aengsten konfrontiert. Sie hat mich gestaerkt und mir eine neue Richtung aufgezeigt. Hat mir Wege gezeigt wie und wo ich meine Lebensaufgabe, meinen Herzensweg finden und leben kann. Die Visionssuche hat mich auch erkennen lassen, wo ich noch in alten Mustern festhaenge und hat mir gleichzeitig die Gelegenheit gegeben, (wenn ich es schaffe), sie schnell und effektiv loszulassen. ( Im Vorfeld sehr unterstuetzend das Seminar von Dirk und Gaia "Kraft der Gefuehle" . Das hat mir viel gebracht!)

    Die Visionsuche hat mich die Geborgenheit und Kraft der Gruppe spueren lassen, die Staerke und den Willen, der Wahrheit und dem hoeheren Selbst zu dienen. Ich spuere grosse Dankbarkeit fuer die Menschen, die mit mir die Visionssuche gemacht haben und mich durch ihr ureigenes Sein unterstuetzt haben. Ich spuere grosse Dankbarkeit fuer Dirk und Gaia, die mit ihrer ganzen Liebe und Weisheit fuer uns da waren. Und ich spuere grosse Dankbarkeit fuer alle meine Verwandten. Aho
  7. Gabriele am 22.07.2014
    Mein Herz ist weit. Ich fuehle mich vom grossen Ganzen getragen, das Netz gibt mir Sicherheit, Zuversicht. Alles fuehlt sich geordnet und richtig an - in mir, um mich, heute, morgen. Ich bin aufrecht. Ich bin ich.
  8. Sonja (Sonne - JA) am 20.07.2014
    Immer noch "brennt das Feuer" in mir und mein Koerper ist noch gar nicht so richtig hier gelandet! Wie noch so feinstofflich geht im Moment der Alltag noch muessig, doch spuer ich es ist richtig!

    Ein Erlebnis mit unglaublicher Spannweite war die Visionssuche vergangene Woche fuer mich! Ins Volle nach unten in die Tiefe meiner Angst und gleichermassen ein "eintauchen" ins grosse Ganze mit echter Herzenswucht! So verbunden, so veredelt, so schwer es in Worte zu fassen! Einfach ein Danke... an Dirk und Gaia, an all die Spirits, an "Himmel und Hoelle" und die Erfahrung des "All-Ein-Seins"!!! Mitakuye Oyasin
  9. Sabine am 14.12.2013
    Ich lasse gerade das letzte Jahr Revue passieren. Das groesste Erlebnis war meine Visionssuche! Es ist immer noch schwer in Worte zu fassen...die Schoepfung hat mich beruehrt und ich habe mich von der Erde beruehren lassen... Ein ganz wunderbares Gefuehl!

    Die erste praktische Konsequenz aus meiner Visionssuche hat sich auch schon eingestellt: Ab Januar habe ich einen neuen Nebenjob.

Neuen Kommentar schreiben




Datenschutzhinweis:
Ihre Fragen und Kommentare werden hier unter dem eingegebenen Namen veröffentlicht und auch öffentlich beantwortet.
Ihre E-Mail-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht und dient nur ggf. zu Ihrer persönlichen Benachrichtigung.

Wollen Sie mehr über die Wildnispädagogik erfahren und weshalb sie Ihr Leben verändern kann?

Die nächsten Veranstaltungen:

Frauen-Männerkraft stärken
15.–17.11.2019
Schwitzhütte
14.12.2019
Feuerlauf
04.01.2020
Schwitzhütte
05.01.2020
Wildnispädagogik-1.Modul vom Jahrestraining
13.04.2020–19.04.2021

Die Wildnisschule ist ...

... Mitglied im WI.N.D. Netzwerk