Rückblick 2014

Tiki und Te Kahu aus Neuseeland haben dem großen Kreis der Männer die Männerkraft auf eine ganz besondere Art und Weise "entlockt". Wahre Männerkraft heißt Gefühle zeigen, Verantwortung übernehmen, Klar sein, Grenzen erfahren, Freude haben ...
Tiki weiß wovon er spricht, denn mit dieser Kraft und Ausdauer haben sie nach Generationen erreicht, dass sie ihr angestammtes Land von der Regierung zurückbekommen haben - im August 2014.

Sich begegnen in Klarheit ...
... und Respekt
Der Kraftstab repräsentiert Dich ...
... mit allen Details
Verbunden ...
... und doch einzigartig sein

Weitere Fotos in der Galerie --->






Kommentare (1)

  1. Heiko Erhardt am 05.10.2014
    Ein Wochenende, das noch lange nachwirkt.

    Aufrecht zu Deinen Idealen und Werten stehen, fuer das Eintreten , das Dir wichtig ist, Anderen mit Offenheit und Respekt begegnen und in jedem Menschen etwas Grosses und Einzigartiges sehen.

    Die vermeintlich primitiven indigenen Voelker haben uns da einiges voraus. Wir sollten da genau zuhoeren - und und wieder klar werden, dass wir das indigene Volk Europas sind, das sein Land, seine Rechte, seine Kultur nicht wird behaupten koennen ohne aufzustehen und dafuer zu kaempfen.

Neuen Kommentar schreiben




Datenschutzhinweis:
Ihre Fragen und Kommentare werden hier unter dem eingegebenen Namen veröffentlicht und auch öffentlich beantwortet.
Ihre E-Mail-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht und dient nur ggf. zu Ihrer persönlichen Benachrichtigung.

Wollen Sie mehr über die Wildnispädagogik erfahren und weshalb sie Ihr Leben verändern kann?

Die nächsten Veranstaltungen:

Frauen Camp
27.–29.09.2019
Maorikraft für Männer
10.–13.10.2019
Waldleben
18.–20.10.2019
Wildnispädagogik-1.Modul vom Jahrestraining
28.10.–03.11.2019
Wildnis Basiswoche
28.10.–03.11.2019

Die Wildnisschule ist ...

... Mitglied im WI.N.D. Netzwerk