18.-22. August 2014

Es war eine gelungene Veranstaltung. Zum ersten Mal fand das Scouttraining mit Jugendlichen und Erwachsenen statt. Jeder konnte vom Anderen viel dazu lernen. Bei diesem Training werden die Fertigkeiten des Tarnens und Unsichtbarwerdens vermittelt. Ängste in der Nacht überwinden und alle Sinne aktivieren. Dies schweiißt zusammen und schafft auch im Alltag eine ganz neue Wahrnehmung. Die Fotos geben nur einen kleinen Einblick ...

Tarnen auf verschiedene Weisen
lautlos gehen
lautlos kriechen
Kamfkunst mit der Lanze
in jeder Situation bereit sein
Schleichen trainieren
Das Wasser muss im Becher bleiben ...
... in jeder Situation

Weitere Fotos in der Galerie --->






Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben




Datenschutzhinweis:
Ihre Fragen und Kommentare werden hier unter dem eingegebenen Namen veröffentlicht und auch öffentlich beantwortet.
Ihre E-Mail-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht und dient nur ggf. zu Ihrer persönlichen Benachrichtigung.

Wollen Sie mehr über die Wildnispädagogik erfahren und weshalb sie Ihr Leben verändern kann?

Die nächsten Veranstaltungen:

Coyotementoring-Spurenkunde
20.–22.09.2019
Frauen Camp
27.–29.09.2019
Maorikraft für Männer
10.–13.10.2019
Waldleben
18.–20.10.2019
Wildnispädagogik-1.Modul vom Jahrestraining
28.10.–03.11.2019

Die Wildnisschule ist ...

... Mitglied im WI.N.D. Netzwerk