Rückblick April 2013

18 Menschen, die sich am Montag noch fremd waren, sind durch diese Woche eng miteinander verbunden. Die Aufgaben und die Erfahrungen in der Natur haben die Teams zusammengeschweißt. Zum Schluss wurde gelost, wer einen Nacht in der Laubhütte schlafen durfte, so haben sie dafür gebrannt, alles auszuprobieren. Und am letzten Tag hat jeder ein Feuer ohne Streichhölzer entfacht.

Doch schauen Sie selbst: "Bilder sagen mehr als 1000 Worte"

Pflanzenkunde mit allen Sinnen

Der skeptische Blick am Anfang verändert sich schnell.
Wildgemüse wurde als Gemüse und Salat gegessen.
Der Nachwuchs lernt schnell
Pflanzenexpertin Ilona Bauer gibt ihr Wissen weiter

Essschale mit Glut herstellen

Schalen zu Essen werden mit Liebe bearbeitet
und mit Glut die Vertiefung heraus gebrannt...
und gepustet ...
und poliert

Das Naturfeuerzeug entsteht

Das Naturfeuerzeug wird hergestellt
und gleich ausprobiert
Die Geduld wir auf die Probe gestellt
Doch der Erfolg stellt sich ein

Waldläuferschlafsack und Wasseruntersuchung

Gut getarnt und warm
Im Team ging es flott
Wasseruntersuchung gleich vor dem Camp
Die Tiere zeigen die Wasserqualität an

Liebe Besucher

Hier sehen Sie die Stimmen unserer Teilnehmer. 

Sie können gerne auch einen Kommentar schreiben, nach Prüfung schalten wir ihn hier frei.






Kommentare (4)

  1. Norbert am 23.05.2013
    Die Woche in der Wildnis war ein Traum. Die Natur hautnah und intensiv zu spueren ist mit nichts zu vergleichen. Hier lernt man wirklich fuer die Ewigkeit. Ich kann es kaum erwarten bis es weiter geht.
  2. Judith am 18.05.2013
    Freu mich sooo auf den naechsten Block im Juni - auf das Camp, die Truppe, neues Lernen und Entdecken... Tiefer in die Natur und ihre Geheimnisse eintauchen...Wieder das wirklich Wichtige im Leben spueren...
  3. Matthias am 16.05.2013
    ...ich gluehe noch immer vor Begeisterung und tragen den Funken weiter...:~))
  4. karin am 15.05.2013
    vielen dank fuer diese lebendige woche in der "wildnis"! das sein in der natur und in der gemeinschaft hat mich auch meiner eigenen natur wieder naeher gebracht. bin so froh, dass ich - sowie fast alle unseres kurses - "weitermache", und wir uns im juni (spaetestens!) wiedersehen! lieben gruss an euch alle! karin

Neuen Kommentar schreiben




Datenschutzhinweis:
Ihre Fragen und Kommentare werden hier unter dem eingegebenen Namen veröffentlicht und auch öffentlich beantwortet.
Ihre E-Mail-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht und dient nur ggf. zu Ihrer persönlichen Benachrichtigung.

Die nächsten Veranstaltungen:

Wildkräuter und Heilpflanzen
28.–30.06.2019
Männer Camp
05.–07.07.2019
Visionssuche
07.–14.07.2019
Bogenbau Jugendliche
19.–21.07.2019
Bogenbau Eltern mit Kind(er)
19.–21.07.2019

Die Wildnisschule ist ...

... Mitglied im WI.N.D. Netzwerk