Über 20 Erwachsene am Start

Was ist essbar, was giftig und was eine Heilpflanze?

In kurzer Zeit ist die große Gruppe mit dem Platz vertraut  und hat sich in drei Clans aufgeteilt. Die Friedvolle Kommunikation und die Basisroutinen lassen aus jedem Kreis schnell eine harmonische Kleingruppe werden. Auf dieser Grundlage wird das Wissen über Feuer, Pflanzen, Wasser und Schutzbehausungen leicht aufgenommen und umgesetzt.

Ankommen im Camp - Holz sammeln
Die Gemeinschaft in der Küche
Waldläufer-Schlafsack als Notunterkunft bauen
Pflanzenkunde mit Ilona Baur
Genau hinsehen und notieren
Handwerkliche Erfahrungen
Spindel für das Feuerset schnitzen
Wasserkunde - was ist Trinkwasser
Wasseruntersuchung - Indikatortiere
Sinneswahrnehmung im Wald
Das Feuer zum braten nutzen
Wildkräuter selbst gesammelt und zubereitet
Schmackhaftes Omlett aus Wildkräutern
Mit dem Feuer eine Schale herstellen ...
... und daraus essen
 





Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben




Datenschutzhinweis:
Ihre Fragen und Kommentare werden hier unter dem eingegebenen Namen veröffentlicht und auch öffentlich beantwortet.
Ihre E-Mail-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht und dient nur ggf. zu Ihrer persönlichen Benachrichtigung.
  • 21.04.2020
    Buchung von Wildniskursen
    Corona - das große Thema dieser ZeitHier einige Infos in Kürze, was die Durchführung unserer Kurse
    » mehr

Coroana - Folge unserer Naturzerstörung?

Die nächsten Veranstaltungen:

Frauen Camp
10.–12.07.2020
Bogenbau Erwachsene
17.–19.07.2020
Bogenbau Jugendliche
17.–19.07.2020
Bogenbau Eltern mit Kind(er)
17.–19.07.2020
Wilde Kerle
24.–26.07.2020

Die Wildnisschule ist ...

... Mitglied im WI.N.D. Netzwerk