Vertiefung des Kulturraums Wildnispädagogik – Weiterbildung mit Präsenz, Lehrvideos und Online Inspiration über einen Jahreszyklus

Es ist uns ein großes Anliegen, dieses umfangreiche Lebensmodell der Wildnispädagogik weiter und tiefer erfahrbar zu machen. Stalking Wolf hat uns ein großes Geschenk übertragen, welches weitreichende Veränderungen in und um uns erwirken kann. Dazu bedarf es Zeit der Verbindung mit diesen uralten Weisungen des Lebens.

Die WP2 ist auch für Pädagogen und Eltern, die ein friedvolles Miteinander leben wollen, gedacht.

Das bekommst Du von uns

Ziel der WP2 ist es, den naturpädagogischen Aspekt der WP1 zu vertiefen und Dir weiteres “Handwerkszeug” für die Wildnispädagogik mitzugeben.

  • Du wirst die Kunst zu Lehren und zu Lernen in allen Bereichen tief erfahren, so dass der Coyote in Dir lebendig wird. Das ist nur in der Praxis möglich.
  • Dein Schatz an Spielen und Liedern wird immer größer und der wirkungsvolle Einsatz immer klarer.
  • Durch das “Naturspiel” – Spezialgebiet von Mirijam – bekommst Du viele neue Fertigkeiten und Blickwinkel mit den Materialien in der Natur Dich und andere zu inspirieren.
  • Das Kochen am Lagerfeuer wird für Dich zur Routine werden und die Rezepte für die “Wilde Küche” immer vielfältiger.
  • Du wirst die Beobachtungen der Natur im Jahreszyklus so vertiefen, dass Du immer mehr mit ihr verbunden bist und das Wunder Natur Dich noch neugieriger macht.
  • Außerdem werden wir miteinander den Ablauf für einen Kurs, von der Ausschreibung bis zum Abschluss, Aufräumen und Reflexion, Kochen und Versicherung durchgehen.

Das Lernen war nie auf eine Berufsgruppe beschränkt. Es war ein Verhalten und Wissen, welches im Stamm geteilt wurde. Da wollen wir wieder hin.

Dirk

Inhalte:

Grundbausteine:

  • Danksagung
  • 8 Schilde Model intensiv (- als Grundlage des Mentors)
  • AoM – die Kunst zu Lehren
  • FriedensStifter-Prinzipien
  • Journaling – wie skizzieren jedem Freude macht
  • Wondering feiern
  • Kernroutinen im Schlaf
  • Kreiskultur und ihr Schatz für jedes Miteinander
  • Trouth Living – Wahrheit leben (Gedanke, Sprache, Verhalten)
  • Reflexion – Wissen ernten

Neue Blicke auf Naturhandwerk:

  • Lehm und seine Möglichkeiten – verschiedene Techniken
  • Steinwerkzeuge herstellen: Hokomesser – Freude auch für Kinder
  • Bogenschießen wie die Indigenen
  • Wurfholz herstellen und die Freude am Werfen
  • Freimalen mit selbstgemachten Kohlestiften
  • Naturfarbe aus Pflanzenfasern oder Erde
  • Holzkunde – rauchfreie Feuer
  • Schnitzen – verschiedene Techniken
  • Gefäße und Schnüre aus verschiedenen Materialien

Spiele und Musik für den Coyoten:
Wann ist mir welches Lied, welches Spiel dienlich? Was bewirke ich damit?
Welche Qualitäten haben sie?

  • Weitere Naturspiele
  • Weitere Sinneswahrnehmungen
  • Erhöhte Level
  • Tarnen und Schleichen bei Tag und bei Nacht
  • Spiele erforschen und als Unterstützung einsetzen
  • Das Lied im passenden Moment
  • Trommeln zum zusammenrufen – verbinden – halten von Menschen/Gruppen

Wilde Küche:
Verschiedene Kochtechniken selbst erforschen

  • Verschiedenen Gußtöpfen
  • Metalltöpfen mit Glut
  • Topf über dem Feuer hängend
  • Gußpfanne – Murrikka
  • Auf dem Grill
  • In, unter und auf der Glut
  • Mit heißen Steinen
  • Im Lehmmantel
  • Räuchern

Gerichte wie: Suppen, Bratäpfel, Lasagne, Brot, Kuchen, …
Wir liefern die Technik – ihr zaubert Gourmetküche in die Wildnis des Jenbachtals

Salben/Tinkturen?

Vertiefung:

Die Inhalte der WP1 sind die Basis.
Ihr kommt mit eurem selbstgemachten Holzgeschirr zum Camp. Und all euren wildnispädagogisch, bereits euch umgebenden Schätzen, um einander und uns zu inspirieren.
Über die Notwendigkeit (Feuer) und Gelegenheiten, die sich in den Tagen bieten (Vogelsprache, Federn, Spuren, Pflanzen …) werden wir sie vertiefen.

Der Aufbau:

  • 2 mal eine Wochen intensiv – im Wildniscamp
  • Zwischendurch regelmäßige Online Treffen für das lebendig halten des Miteinander, in denen wir weitere Inhalte vermitteln und Fragen beantworten
  • Lehrvideos zu den verschiedensten Themen, mit denen Du Dein Wissen auffrischen und vertiefen kannst
  • Regelmäßige Inspirationen über das Jahr (online)
  • Coaching einzeln (nicht in der Lehrgangsgebühr enthalten)
  • Abschluss: Ein Wochenende draußen

Die Kosten:

1950 € für die Weiterbildung. Alternativ 10 Raten à 200 € (Lastschrifteinzug)

300 € Nebenkosten

Termine:

START: 24.11. 19 Uhr mit einem Zoom für alle Teilnehmenden

Präsenzmodule:

  • Modul 1: Mo., 28. Oktober 2024, 14 Uhr – So., 3. November 2024, 13 Uhr (Herbstferien)
  • Modul 2: Mo., 19. Mai 2025, 14 Uhr – So., 25. Mai 2025, 13 Uhr
  • Modul 3: Verlängertes Wochenende im Oktober 2025

Anmeldeschluss: 15. September 2024, damit Du Dich durch Lehrvideos und Weiteres vorbereiten kannst.

Einblick in die Lehrvideos:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

CoyoteTeaching – Die Kunst zu Lehren

Ein Ausschnitt aus dem längeren Lehrvideo, welches in einem Modul der WP1 entstanden ist

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die FriedensStifter Prinzipien

Sie sind die Grundlage in unserer Wildnisschule und Teil der Magie unserer Kurse (Ausschnitt aus dem gesamten Video)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lehren nach
den 8-Schilden

Diese Methode von Jon Young ist die Grundlage all unseres Handelns. Wenn Du dieses Rad kennst und anwendest, bist Du erfolgreicher.
Ich stelle sie hier kurz vor.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lenken der Aufmerksamkeit

In diesem Video sprechen wir mehr darüber und zeigen, auf wie viele Weisen es möglich ist, die Aufmerksamkeit zu lenken. Das ist die Grundlage für Coyoteteaching.

Wilde Küche:

Anmeldung in Kürze!!!

Kontaktiere
uns!