Trommeln sind seit jeher Rhythmusinstrument und Kommunikationsmittel, die Dich mit dem Pulsschlag von Mutter Erde verbinden und Dich auf der Reise zu Dir SELBST begleiten. Ich freue mich, dass DU Interesse hast, mit meiner Begleitung Deine eigene Rahmentrommel zu bauen.
Jede Trommel ist ein Unikat und kann Dich lange Zeit bei vielen Anlässen begleiten.

An einem Tag baust Du aus einem vorgefertigten schichtverleimten Buchenholzring und der von Dir ausgewählten Tierrohhaut Deine Trommel. Den passenden Schlägel hierzu filzt DU trocken aus Schafswolle und einem selbst gefundenen Stück Ast.
 
Wir beginnen den Workshop mit einem gemeinsamen Ritual im Tipi am Lagerfeuer, in dem alle zu verbauenden Naturmaterialien entsprechend wertgeschätzt werden und eine besondere Energie entstehen kann.

Nächste Termine:

08.06.24

15.06.24

31.08.24

Der Preis für den Trommelbau liegt bei 333 Euro (inclusive einer Verpflegungspauschale von 13 Euro).

Gern baue ich auch mit Dir auf Anfrage Deine Rahmentrommel 

Ablauf

Im Vorfeld wählst DU den Durchmesser deiner Trommel zwischen 35 cm, 40 cm oder 45 cm sowie die Tierhaut aus, die DU zum Bespannen verwenden möchtest. Gerne kannst DU auch Deine selbst besorgte Haut, vorbereitet zum Verarbeiten, mitbringen.
Zuschneiden der Spannhäute aus Tierhaut in dünne Streifen für Deine Trommel
Vorbereiten der Haut und Bespannen des Rahmens
Trockenfilzen Deines Schlägels
 
Weitere Infos:
 
Mögliche Häute für die Trommel sind Hirsch oder Wasserbüffel glatt, ohne Haare oder Ziege oder Pferd behaart oder ohne Haare. „Exotische“ Hautwünsche kann ich auf Anfrage eventuell besorgen (eventuell höhere Gesamtkosten – würden wir aber vorher abklären).
 
Grundsätzlich ist bei der Auswahl der Häute darauf zu achten, in welchem Einsatzbereich Du diese hauptsächlich verwenden willst. Hirsch, Wasserbüffel und Pferd haben dickere Haut und sind für den Außenbereich bzw. bei feuchter Witterung länger bespielbar und robust. Ziege ist eher für den Innengebrauch geeignet, aber auch sehr robust.
 
Im Gegensatz zu anderen Trommelbauern erstellst Du unter meiner Anleitung die Trommel aus bereits vorbereiteten Rohhäuten, so dass unter anderem das Entfernen der Fleischreste des Tieres und gegebenenfalls der Haare entfällt. Solltest Du an diesem Gesamtprozess Interesse haben, kann ich Dir gerne entsprechende Trommelbauer empfehlen. Diese Seminare dauern meist mehrere Tage.
 
Wir beginnen um 10 Uhr und enden ca. nach 6 – 8 Stunden Vorbereitungs- und Bauzeit. Eine Mittagspause und kleinere Kaffeepausen kommen hinzu, während denen DU mit Wasser, Kaffee und Kuchen, Tee und einer warmen vegetarischen Mittagsmahlzeit verpflegt wirst.
 
Wir bauen je nach Witterung im Freien oder in einer Hütte mit Ofen. Arbeitskleidung bzw. ältere Kleidung, im Zwiebelschalenprinzip wäre sinnvoll. Werkzeuge und Materialien habe ich hier vor Ort.
 
Bitte selbst mitbringen, wenn vorhanden: ein großes altes Badetuch, worauf das Fell/die Trommel während der Bauphase liegen kann und ein kleines altes Gästehandtuch.
 
Der Workshop findet in 84174 Eching bei Landshut statt.
 
Anmeldung bitte über E-Mail an mich.

Bei Fragen, egal welcher Art kannst Du Dich gerne telefonisch an mich wenden.


Kontakt



Stefan Asbeck
stefanasbeck67@gmail.com
01748887773

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert *

    Kontaktiere
    uns!