Pinwand

Der Corona-Fuchs informiert dich, wie kulant wir Absagen von Buchungen handhaben.

Die Zeit des Wandels ist da.

Beitrag im BR

Mein Video: Corona - was tun?

Ubuntu - Gemeinschaft der Zukunft?

Interesse am Newsletter?

Hier können Sie sich anmelden um regelmäßig von uns informiert zu werden!

Interessante Beiträge

Auf dieser Seite finden Sie immer wieder Beiträge, die ich mit kurzen Kommentaren Ihnen vorstelle. Das können Videos, Radiosendungen oder Printberichte sein, die unseren Blick auf ein respektvollen, friedvolles und fröhliches Zusammenleben richten. Beiträge, die uns fordern umzudenken und unseren Blick in eine andere Richtung zu lenken.

Wenn Ihnen die Seite gefällt, dann würde ich mich freuen, wenn Sie diese weiter empfehlen.

Viel Freude dabei.

Dirk Schröder

  • 05.06.2013
    Radibeitrag Schulsystem

    "Professor Hüther über das Schulsystem - unbedingt anhören."

     "Professor Hüther über das Schulsystem - unbedingt anhören." ist dieser Radiobeitrag überschrieben.
    Ich bin diesem Rat gefolgt und kann die Aufforderung nur bestätigen. Der bekannte Neurobiologe schildert in diesem Interview ganz sachlich, warum unser Schulsystem so wirkungslos ist, ohne den Lehrern einen Vorwurf zu manchen. Ganz im Gegenteil, er zeigt neue Weg auf, wie Schule heute schon möglich ist. Und er appelliert gleichzeitig an die Eltern, sich für die Belange der Kinder einzusetzen. Weniger Bildung von außen, sondern den Kindern durch Freiräume die Möglichkeit zu bieten, ihr Potenzial zu entfalten. 
    Dieser Beitrag macht mir Hoffnung, dass sich in den nächsten Jahren etwas ändern wird. Die Schüler zeigen es uns ja ganz deutlich. Aus meiner langjährigen Erfahrung als Wildnispädagoge kann ich nur bestätigen, was Gerald Hüther immer wieder betont. Die Kinder wollen lernen, wenn wir sie lassen, ein Umfeld von Neugierde, Vorbild und "Mentoring" anbieten. Professor Hüther bezeichnet es als Potenzialentfaltungscoach. Bei uns ist ein Aspekt davon die Methode des Cojoteteachings. Sie ist ein Teil der Kunst des Mentorings, so wie immer schon die Talente der Kinder gefördert wurden und wie sie "gelernt" haben. In meinem Video: SCHULE ANDERS erfahren Sie mehr darüber.
    » mehr
  • 31.05.2013
    Wie Lernen natürlich ist

    Sie hören unsere Mentoren Tom Brown und Jon Young

    In diesem Radiobeitrag ( BR2) werden u. a. die Mentoren der Wildnisschulen, Tom Brown und Jon Young über das Coyoteaching befragt. Sie erzählen über die ursprüngliche Art zu lernen Lernen
    » mehr
  • 25.05.2013
    Was spielt sich in der Pubertät ab?

    Neueste Erkenntnisse der Hirnforschung

    Was sich im Körper während der Pubertät abspielt, hat die Wissenschaft nun herausgefunden. Diesen Beitrag sollten Sie unbedingt hören, wenn Sie mehr über Ihr Kind erfahren wollen.  "Das Gehirn in der Pubertät - Wenn Mama nervt und Papa spinnt". Der Radiobeitrag unterstreicht von Seiten der Wissenschaft, weshalb   Übergangsrituale in der Zeit so wichtig sind. Wir bieten Übergangsrituale für Jugendliche an. Wer diesen Beitrag gehört hat, versteht die Jugend bessern!
    » mehr
  • 21.05.2013
    Computersucht

    90% der Zeit verbringen Kinder heute vor dem Computer

    Die meisten Kinder leben damit in einer virtuellen Welt. Der Film PLAY AGAIN (Trailer englisch, www.playagainfilm.com) zeigt erschreckende Fakten. Er macht aber auch Hoffnung, dass mit Naturverbindung der Blick der Kinder verändert werden kann. Nach dieser Erkenntnis liegen die Wildnisschulen voll im Trend. Sie tragen ihren Teil zur Naturverbindung bei.
    » mehr
  • 13.05.2013
    Kinder bewegen sich viel zu wenig ...

    ... die Folgen sind erschreckend, Radiobeitrag

    "Bewegungsstörungen bei Kinder" lautet ein Radiobeitrag der Sendung IQ-Wissenschaft und Forschung. Das Ergebnis ist erschreckend. Die Folgen mangelnder Bewegung sind vielfältig. Mit unseren Veranstaltungen möchten wir einen Beitrag dazu leisten, das Bewegen in der Natur wieder Spaß macht.
    » mehr
  • 09.05.2013
    Ratsversammlung

    Zuhören und respektvoll Reden

    Das die Kommunikation untereinander nicht funktioniert, das kann jeder tag täglich erleben. Wo sind wir in der Mediengesellschaft nur hingekommen, dass so viele Missverständnisse passieren. Das es mal anders war hören Sie in diesem Radiobeitrag des BR Autor Geseko von Lüpke zeigt auf, dass es bei uns vor Jahrhunderten noch die funktionierende Ratsversammlung gegeben hat. Der Indianer Manitonquat berichtet von den Methonden bei den Indinaern Nordamerika. Wer diesen Beitrag gehört hat, wird sich bemühen anders zu sprechen!
    » mehr
  • 04.04.2013
    Was ist eigentlich Wildnis?

    Wie kommt es zu dem Begriff? Wie sehen wir in unserer Kultur die Wildnis?

    Der Radiobeitrag in IQ-Wissen klärt darüber auf und führt uns in eine Zeit, in der der Mensch glaubte, die Natur beherrschen zu müssen. Es war eine Zeitströmung, deren Folgen wir immer noch spüren, die aber auch uns Menschen über Generationen geprägt hat. Es ist sehr interessant zu sehen, das wir das werden, was wir denken. Dieser Beitrag erklärt auch, warum wir in der Natur so schnell wieder eintauchen und "verwildern".
    > Zum Beitrag.
    » mehr
  • 01.04.2013
    Was passiert, wenn Kindern echte Naturerlebnisse fehlen?

    Virtuell spielen rund 80 Millionen Kinder auf der Welt im Internet das Leben auf der Farm nach.

    Wohin sich unsere Gesellschaft entwickelt, wenn der Bezug zur Natur fehlt, das macht dieser Radiobeitrag sehr deutlich.
    > Direkt zum Beitrag
    » mehr
  • 01.03.2013
    Teilen ist das neue Haben

    So lautet die Titelgeschichte im Stern Nr 10 Ende Februar 2013.

    Ich war wie elektrisiert, als ich das las und kaufte das Blatt sofort. "Es gibt genug von allem, es muss nur besser genutzt werden: Das ist die Botschaft einer NEUEN BEWEGUNG, die sich im Netz rasant ausbreitet". Wie klingt der Untertitel auf Sie? Ich bin begeistert. Junge Menschen setzten einen Trend in dem es nicht mehr darum geht wer am meisten hat, sondern IN ist der, der es gerne mit anderen teilt, so dass alle etwas davon haben. Momentan sind es Autos, Boote, Wohnungen, Werkzeug etc. Aber auch Wissen wird mittlerweile miteinander geteilt. Über Facebook und Co entsteht ein Soziales Netz der anderen Art. So wird es IN zu zeigen, was man anderen geben kann. Mich begeistert es deshalb, weil ich die Auswirkung dieser Haltung bei den Indianern Nordamerikas kennengelernt habe. Damit wird Besitz ganz neu definiert. Es entsteht über das Teilen eine Beziehung zu den Menschen. Die Grundwertem des respektvollen Zusammenlebens wie Vertrauen, Respekt werden gestärkt. Mir macht dieser Trend Hoffnung!
    > Beitrag lesen.
    » mehr
  • 04.02.2013
    Wie Naturvölker heute noch leben

    Beitrag des Bayrischen Rundfunks

    Leben der Buschleute in der Kalahari. Beitrag des Bayrischen Rundfunks entweder gleich online anhören oder als Podcast (MP3) laden.
    » mehr
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s





Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben




Datenschutzhinweis:
Ihre Fragen und Kommentare werden hier unter dem eingegebenen Namen veröffentlicht und auch öffentlich beantwortet.
Ihre E-Mail-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht und dient nur ggf. zu Ihrer persönlichen Benachrichtigung.