Interesse am Newsletter?

Hier können Sie sich anmelden um regelmäßig von uns informiert zu werden!

Interessante Beiträge

Auf dieser Seite finden Sie immer wieder Beiträge, die ich mit kurzen Kommentaren Ihnen vorstelle. Das können Videos, Radiosendungen oder Printberichte sein, die unseren Blick auf ein respektvollen, friedvolles und fröhliches Zusammenleben richten. Beiträge, die uns fordern umzudenken und unseren Blick in eine andere Richtung zu lenken.

Wenn Ihnen die Seite gefällt, dann würde ich mich freuen, wenn Sie diese weiter empfehlen.

Viel Freude dabei.

Dirk Schröder

  • 06.02.2020
    Eine neue Geschichte des Menschseins

    30 Minuten, die deinem Leben und Handeln eine neue Ausrichtung geben können.

    Von Geseko von Lüpke

    Wir befinden uns in einer Zeit großen Wandels. Du kannst jetzt mitwirken und Geschichte schreiben. Die Umsetzung entspringt aus dem Herzen, dem wiedererwachen verschollener Werte. Die Jugend auf der ganzen Welt hat ordentlich am System gerüttelt und tut es weiterhin. Die FFF-Bewegung ist längst zu einem Aufruf nach Systemwandel geworden.

    Geseko von Lüpke hat wieder einmal viele kompetente Menschen Interviewt. Darunter auch den TV-Star Harald Lesch, der davon spricht, dass es eine Fehlleistung war, die Natur beherrschen zu wollen. Wir haben uns damit von unseren Wurzeln abgetrennt.

    Lange Zeit sind wir im Westen der Idee der Aufklärung gefolgt: „Mach dir die Erde untertan“
    Nun sind wir in einem Punkt in unserer menschlichen Entwicklung angelangt, in der wir die Gesetze von Newton und Kepler durch andere ergänzen müssen - sagen Wissenschaftler.

    Du hörst in diesem Beitrag Sätze wie:
    • Aus dem Hamsterrad aussteigen
    • Gemeinschaft bilden und selber anbauen
    • solidarisch handeln
    • Brücken bauen statt Grenzen ziehen
    • erdverbundene Spiritualität
    • wir sind Teil des Systems
    Ich bin begeistert, weil es von Menschen kommt, die was bewegen können.

    Im Beitrag wird auch Thich Nhat Hanh zitiert, der von „Interbeing“ spricht. Was so viel heißt wie: „Wir sind alle Teil des Ganzen.“ Zum Beitrag --->
    » mehr
  • 07.12.2019
    Tierisch bewusst

    Denken und empfinden Tiere?

    Verhaltensforscher haben inzwischen neue Experimente kreiert, mit denen sie unerwartet Denkleistungen und Sozialverhalten feststellen können. Hättest du gedacht, dass eine Ameise im Spiegel erkennen kann, das an ihrem Körper etwas ist, was nicht dort hingehört und es entfernt? Das Elefanten trauern können? Delfine einen Namen haben und Ameisen mit ihren verschieden Lauten Sätze bilden? Lange Zeit war das vollkommener Blödsinn. Inzwischen wandelt sich das alte Weltbild und kommt in ein Bewustsein, das bei nativen Kulturen schon immer vorhanden war. Der Beitrag in BR2 trägt dazu bei, dass dieses neue Bild und damit das Verhalten gegenüber den Tieren, die mit uns leben, sich verändert.
    » mehr
  • 05.11.2019
    "Ich danke, also bin ich!"

    Vom Zauber der Dankbarkeit

    Die Danksagung ist in meinem Leben nicht mehr wegzudenken - morgens, abends und zwischendurch. "Nimm nichts selbstverständlich!" hatte mir vor langer Zeit der Indianer Mala Spotted Eagle mitgegeben und in anderen Kulturen konnte ich diese dankbare Haltung ebenfalls beobachten. Bei jedem Kurs gehört es nun zu unseren Basisroutinen was die Teilnehmer sehr schnell in eine andere Haltung, ja in ein anderes Bewusstsein bringt. Geseko von Lüpke hat dieses Thema aufgegriffen. In Bayern 2 ist der Beitrag zu hören. Hier einige Zeilen aus der Ankündigung: In fast allen religiösen Traditionen steht die Dankbarkeit im Mittelpunkt und gilt als Voraussetzung für gelebte Spiritualität. Das geht zurück bis in die indigenen Traditionen der Welt, die eine Haltung der Dankbarkeit als Grundlage für die Verbundenheit mit dem "Großen Geist" oder "Gott" verstehen. Wer dankbar ist, ist dem Glück näher, schaut staunend auf die Welt, ist präsent und verbunden in der Gegenwart. Dankbarkeit ist ein Lernweg, dessen Praxis Übung braucht, bevor man es schafft, mit unerwarteten Schicksalsschlägen einverstanden zu sein. Und Dankbarkeit beeinflusst auch unser Handeln in der Welt: eine dankbare Haltung ist auch in der sozialen Arbeit und dem Engagement für eine "bessere Welt" viel kraftvoller und erfolgreicher, als eine Haltung des Zorns, der Wut, der Angst oder Verzweiflung. Mehr lesen --->
    » mehr
  • 14.10.2019
    Wie ist die Umwelt noch zu retten

    Gretas Video ist ein Aufruf

    Jede Minute werden 30 Fußballfälder Wald gerodet, sagt die Aktivistin Greta Tunberg in diesem Video. Und genau die wären in der Umweltkrise eine Lösung, wenn sie ihre Arbeit tun könnten. Umdenken ist meine Kurzfassen des 3:40 Minuten kurzen Beitrags von Greta und Georg. Willst du dir selbst eine Meinung machen? Direkt zum Video --->
    » mehr
  • 18.08.2019
    Die Zecken Teil 4

    Vorbeugen und Entfernen

    Zum Abschluss noch zwei Seiten von Kurt D. in denen er die Krankheiten Borreliose und FSME kurz vorstellt.
    » mehr
  • 11.08.2019
    Die Zecken Teil 3

    Vorbeugen und Entfernen

    Hier hat Kurt D. zusammengefasst, wie man Vorbeugt und ein eigenes Mittel gemischt, dass nach seiner Erfahrung auch schützt. Zum Entfernen einer Zecke ist dieser Beitrag noch sehr wichtig. Denn bei Schulkindern sind Trainer und Lehrer sehr eingeschrenkt, wenn sie helfen wollen. Hier die Aussage vom Staatsministerium für Gesundheit.
    » mehr
  • 06.08.2019
    Wandel verstehen

    Der Beitrag gibt Hoffnung

    Einfach grandios. Jeder der daran zweifelt, dass er einen Beitrag zum Wandel leisten kann, erfährt von Geseko von Lüpke das es möglich ist und wie. Ich kann jeden Satz unterstreichen, den er in seiner ruhigen, klaren Rede schon 2014 in St. Gallen gehalten hat. Geseko skiziert daring ganz deutlich, dass sich die Gesellschaft im Übergang zu einem WIR-Bewusstsein befindet. Mit meinen Worten würde ich es so ausdrücken: Das  wirtschaftliche Wachstum nach noch mehr Profit ist in vielen Bereichen dabei sich zu wandeln in mehr Miteinander, mehr Menschlichkeit, mehr Gemeinschaft. Es beginnt die Zeit des Reifens. Die Erfahrungen der Vergangenheit nutzen und neue Wege beschreiten. Werte des friedvollen Miteinander, des Teilens und damit auch neue Wirtschaftsformen in die Welt bringen. Gesekos Vortrag überzeugt durch seine Beispiele die Hoffnung machen. Sein Vergleich mit dem Wandel der Raupe zum Schmetterling bringt die Situation unserer Gesellschaft auf den Punkt. Bist du soweit die Schmetterlingsenergie, die längst in dir steckt zu entfalten, zu entdecken und zu leben? Hier geht es zu seinem Vortrag --->
    » mehr
  • 04.08.2019
    Die Zecken Teil 2

    Mehr über sie erfahren - gerüstet sein

    Erinnerst du dich beim Lesen an Infos aus dem ersten Journal? Bestimmt bekommst du von Eva K. weitere Infos über die Zecken. Schau mal was sie dir ganz unten empfiehlt wie du Vorbeugen kannst. Zum Journal ---> Im Journal von Gregor erfährst du auch, dass es möglich ist, die Zecke ins Labor einzusenden, um zu erfahren, ob sie Krankheitserreger in sich trägt. Zum Journal --->
    » mehr
  • 28.07.2019
    Die Zecken

    Mehr über sie erfahren - gerüstet sein

    Die Zecke ist immer noch aktiv und ich möchte dir mit in den nächsten Beiträgen einiges Wissen über dieses kleine Tier zukommen lassen. Das reduziert die Angst vor FSME und Boreliose. Da erfährst Möglichkeiten wie du  vorzubeugen kannst. Die Beiträge sind sogenannte "Journale" von verschiedenen Wildnispädagogen. Im Rahmen der Ausbildung befassen sie sich mit verschiedenen Themen und bringen die Essens zu Papier. Der erste Beitrag ist von Stephan G. In einer Woche erhältst du ergänzende Infos von Eva K.
    » mehr
  • 03.07.2019
    Transformation der Menschheit

    Wie deine Gedanken deine Realität erschaffen

    Mit großer Freude habe ich aus dem Mund eines Wissenschaftlers die Worte vernommen: "die Verwandlung vom Verstandesmenschen zum Herzensmenschen." Dieter Broers bereitet mit seinem Vortrag den Weg für diejenigen, die Beweise benötigen um den Wandel, in dem wir uns seit Jahren befinden zu verstehen. An Untersuchungen belegt er, welchen Einfluss die Sonne bzw. die Schwingung auf uns Menschen hat. "Wir sind die Schöpfer!" sagt er auf einem Konkress vor unzähligen Menschen, die im am Ende stehenden Ablaus für seine wahrhaftigen Worte zollen. Worte, die spürbar aus dem Herzen kamen. Er fragt alle Zuhörer im Saal und alle, die den Beitrag auf YouTube sehen: "Was will ich wirklich?" und stellt fest, dass die meisten Menschen nicht erwacht sind. Seine Erkenntnis ist es, dass das Ego im Dienste des Herzens stehen soll. Was für ein Wandel in der Wissenschaft. Und einige seiner Kollegen haben sich seinen Erkenntissen angeschlossen. "Wie sieht deine freudige Welt aus?" Damit spricht er das aus, was viele vor ihm schon formuliert haben. Es geht nicht darum sich eine bessere Welt zu wünschen. Jeder ist aufgefordert diese Welt zu fühlen und wie ich bei den Feuerläufen immer sage: "sich selber in der neuen Welt zu sehen und mit allen Sinnen zu spüren!" Wie fühlt sich diese Welt an. Nochmals: "Wir sind Schöpfer unserer Realität!" Und: "Wir sollen unsere Verantwortung nicht abgeben!" Mich hat der Beitrag beflügelt - das Erwachen ist in so vielen Bereichen und bei so vielen Menschen zu beobachten. Zum Vortrag --->
    » mehr
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s





Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben




Datenschutzhinweis:
Ihre Fragen und Kommentare werden hier unter dem eingegebenen Namen veröffentlicht und auch öffentlich beantwortet.
Ihre E-Mail-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht und dient nur ggf. zu Ihrer persönlichen Benachrichtigung.